• Kos­ten­druck bringt nicht nur kos­metis­che Fehler

  • Scharfe Reiniger

  • Resized Dis­plays verur­sachen Probleme

  • App­lika­tion (Beispiel „Kran“)

  • App­lika­tion (Beispiel „Terminal“)

  • Degradierte Prismenfolie

  • Ungeziefer in einem Display

  • Hohe Pack­ungs­dichten im Fahrzeug

  • Schim­mel und Kor­ro­sion im Outdoor-​Einsatz

  • Dauer­be­trieb mit Toucheingabe

  • Staub und Dreck führt zu Ausfällen

  • App­lika­tion (Beispiel „Zug“)

  • Dauer­be­trieb grosser Displays

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
optisches Verkleben

Opti­cal Bonding

Wir bieten unser tech­nis­ches Know-​how im Bere­ich des Opti­cal Bond­ings als Full-​Service-​Provider. Dabei kann die voll­ständige Band­bre­ite der Prob­lem­lö­sung durch­laufen wer­den:

Die Analyse auch fremd­laminierter Teile prüft zer­störungs­frei die Qual­ität und gibt damit Auskunft darüber, wer, welche notwendi­gen Schritte ein­leiten muss, um diese zu verbessern. Zudem helfen wir bei der Auswahl benötigter Mate­ri­alien, Kle­ber oder Ver­fahren, um die besten Alter­na­tiven für das Dis­play umzuset­zen.
Darüber hin­aus sind wir in der Lage diese Verbesserun­gen umzuset­zen und mit Part­nern auch in größeren Stück­zahlen anzu­bi­eten.

Schließlich ist es Teil der Kom­pe­tenz auch solche Unternehmen zu unter­stützen, die Opti­cal Bond­ing selbst als Dien­stleis­tung anbi­eten.
Nach dem Vor­bild der Hilfe zur Selb­sthilfe wer­den sin­nvolle Tipps und Weit­er­bil­dun­gen angeboten.

Marken

Wammes&Partner i-sft global-lightz